Kelsen Refractarios Die Arbeit für das Baskenland wird gewürdigt premio euskera Donostia. Ziurtagiriaren Elkartea feierte gestern zum zweiten Mal die Preisverleihung Bai Euskarari im Theater Victoria Eugenia, mit dem dieses Jahr das Unternehmen Refractarios Kelsen und die Schule Hirukide geehrt wurden, für die durchführten Bemühungen in der Einführung der baskischen Sprache in seinen Organisationen. Außerdem hat der Ex-Sekretär von Kontseilua, Xabier Mendiguren, die Auszeichnung "Bai Euskarari Laguna" für die geleistete Arbeit zu gunsten der Normalisierung der baskischen Sprache erhalten und die auch gleichzeitig als öffentliche Würdigung seines Werdegangs über die gesamten Jahre gilt.

Ziurtagiriaren Elkartea hob die Arbeit des Unternehmens Refractarios Kelsen hervor, “für seine geleisteten Anstrengungen bei der baskischen Übersetzung der Firmenschilder und externer und interner Unterlagen und für die Bemühungen mit seinen Lieferanten in baskisch Kontakt zu halten”. Die Verantwortliche der Abteilung, Planung und Kontrolle der Arbeitsabläufe, Ainhoa Montes, erklärte, daß der Preis “ein Ergebnis unserer unternehmerischen Sozialverantwortung” sei. Sie teilte mit, daß “die Ergreifung der angemessenen Mittel zur Einführung der baskischen Sprache im Unternehmen nicht nur eine reine Zier sei, sondern vielmehr die Reflexion, daß man wirklich an seine Effizienz glaubt”.

premio euskera Gleichermaßen wurde die Schule Hirukide für den “bemerkenswerten Einsatz” geehrt, die in den letzten Jahren zugunsten der baskischen Sprache unternommen wurde, dank des Entwurfs und der Durchführung eines anspruchsvollen linguistischen Plans. Der Verantwortliche für die linguistische Planung des Zentrums, Joseba Antxustegietxarte, erklärte, daß “nicht nur im akademischen Unterricht, sondern auch in den außerschulischen Aktivitäten große Bemühungen unternommen werden, um die Präsenz und den Gebrauch der baskischen Sprache zu steigern”.

Xabier Mendiguren seinerseits zeigte sich angesichts des Preises sehr gerührt und gab zu, daß man mit dieser Art von Auszeichnungen “niemals rechnet”. Der ehemalige Generalsekretär von Kontseilua erklärte, daß “das erste was Dir in den Sinn kommt ist, daß Du nur das versucht hast zu tun, was Du tun mußt. Aber es erfüllt Dich mit Freude, wenn jemand an Dich gedacht hat und man sieht, daß die geleistete Arbeit im Laufe der Jahre gewürdigt wird”.

Der Direktor von Ziurtagiria, Rober Gutiérrez, wollte nicht nur die Aufmerksamkeit auf die Preisträger lenken, sondern auf alle Unernehmen, die auf das Zertifikat Bai Euskarari bauen und alle Personen, die daran arbeiten.
Belen Industriagunea, 1 - 20150 Aduna (Guipúzcoa) - Tel: +34 943.69.60.99 - Fax: +34 943.69.17.77 - Email: refractarioskelsen@calcinor.com - Kelsen 2011

Wir verwenden Cookies auf unserer Internetseite, um unsere Dienste zu verbessern. Wenn Sie weiterhin zu durchsuchen, gehen wir davon aus, dass Sie deren Verwendung zustimmen.

Impressum